Qualitätsmanagement

Die Zufriedenheit unserer Patienten ist primäres Ziel.

Unsere Philosophie ist einfach: Alle Menschen, die in der Klinik ein- und ausgehen, betrachten wir als GAST. Im Mittelpunkt sämtlicher Maßnahmen und Prozesse innerhalb der Klinik steht vor allem die Zufriedenheit. Dieser Leitgedanke ist der „Rote Faden“, an welchem sich unser Qualitätsmanagement orientiert. Wir wollen nicht nur qualitativ hochwertige Leistung erbringen, sondern wir möchten diese Qualität messbar machen, um sie halten und kontinuierlich verbessern zu können.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben wir uns gemeinsam mit fünf ausgewählten niedergelassenen Praxen einem strengen Verfahren unterworfen und erfolgreich die Zertifizierung nach endoCert zum Endoprothetikzentrum (EPZ) absolviert. Der Gelenkersatz von Knie und Hüfte ist nicht nur eine der häufigsten Operationen in Deutschland, sie ist auch eine der dankbarsten und erfolgreichsten überhaupt. Die Endoprothetik hat sich zu einem standardisierten Verfahren entwickelt. Nicht nur deshalb gelten bei diesen Eingriffen höchste Anforderungen an Kompetenz, Qualität und Sicherheit bei der Durchführung.

Das Zertifikat garantiert überprüfte Behandlungsqualität nach strengsten Maßstäben und Kriterien. Diese beinhalten unter anderem eine jährliche Mindestanzahl an Implantationen von Hüft- und Knie-Prothesen, eine hervorragende personelle und technische Ausstattung, die interdisziplinäre Ausrichtung der Behandlung, ein differenziertes OP-Saal-Management sowie ein sehr gutes Qualitäts-, Komplikations- und Notfallmanagement.

Im Rahmen eines Audits überprüfen Fachexperten den gesamten Ablauf bei der Implantation und dem Wechsel/der Revision von Knie- und Hüftprothesen – von der detaillierten Prothesenplanung vor der Operation, der reibungslosen Operationsabwicklung über patientenbezogene interdisziplinäre Besprechungen bis hin zur akribischen Dokumentation der individuellen Therapie. Dabei wurden auch die fünf Kooperationspraxen auf ihre Qualität hin überprüft. Aus diesen fünf Praxen bilden nun, gemeinsam mit der Clinic Dr. Decker, folgende niedergelassene Ärzte das Endoprothetikzentrum:

Dr. Stockhammer (Orthopädie am Gasteig)

Dr. Kothny (MOC München)

Dr. Erhard (Praxisklinik West)

Dr. Boeckh (Orthopädie Med Nord)

Dr. Haury (Orthopädie am Stiglmaierplatz)

Qualität sichtbar machen

Seit dem Jahr 2005 sind Krankenhäuser gesetzlich verpflichtet, regelmäßig strukturierte Qualitätsberichte zu erstellen und ihre Inhalte für eine Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen. Die Berichte informieren Patienten und Versicherte sowie einweisende und im Anschluss an die Krankenhausbehandlung weiter betreuende Ärzte.

Qualitätsmanagement permanent aktualisieren

Wir haben nun bereits zum zweiten Mal unsere Hüft- und Kniepatienten (diesmal der Jahre 2013 – 2015) über ihre Zufriedenheit befragt und ein repräsentatives Ergebnis erzielt (bei einer Rücklaufquote von 65 %). Im Bedarfsfall würden sich 98 % unserer Patienten erneut einer Behandlung in unserer Klinik unterziehen. Eine sehr erfreuliche Bilanz, die die Philosophie und Werte unseres Hauses auf eindeutige Weise widerspiegeln.

Nichtsdestotrotz nehmen wir auch in diesem Zusammenhang geäußerte Kritikpunkte zum Anlass, uns weiter zu verbessern und machen derlei Befragungen zu einem festen Bestandteil unseres Qualitätsmanagements.